CO2 NEUTRAL

Der Sparkassen Firmenlauf Soest wird ab sofort den Klimaschutz unterstützen. Am klimafreundlichsten wäre es natürlich, keinen Lauf durchzuführen, aber das möchte ja auch NIEMAND. Wir werden zur Müllvermeidung künftig auf Plastikkleidersäcke verzichten. Die Gepäckstücke der Teilnehmer werden mit einem Packzettel ähnlich wie am Flughafen versehen. Für die Verpflegung gibt es heimisches Wasser, um Transportwege zu vermeiden.

Dank einer Kooperation mit den Stadtwerken Soest werden die Läufer die Getränke ab sofort aus Mehrwegbechern erhalten. Weitere Aktion, um den Lauf in den nächsten Jahren CO2-neutral anzubieten, sind in Planung.

Jedes teilnehmende Unternehmen soll darüber hinaus sich mit einer CO2-Gebühr (analog der Registrierungsgebühr / abhängig von der Mitarbeiterzahl im Unternehmen) beteiligen.

Mit dem Erlös des Laufes errichtet der Firmenlauf Soest dann Photovoltaikanlagen auf öffentlichen Einrichtungen wie z.B. Kindergärten. Wir werden reihum in jeder Gemeinde des Kreises tätig, um so die Gemeinschaft des Firmenlaufes zu demonstrieren.

Durch die CO2-Abgabe der teilnehmenden Firmen und der damit verbundenen Anschaffung von Photovoltaikanlagen sowie den umweltfreundlichen Veränderungen vor, während und nach dem Firmenlauf, werden wir gemeinsam das ZIEL erreichen. DANKE!